Mein wirkungsvollster Sofort-Tipp gegen Angst

Wenn du Angst hast, dann möchtest du wahrscheinlich nichts mehr als ein schnelles und sicheres Mittel um sie loszuwerden. Die Effektivste Methode ist wohl, dich zu entspannen.

Warum das so ist

Vielleicht weißt du schon, dass Körper und Psyche sich gegenseitig in hohem Maße beeinflussen. Wenn du dich freust oder aufgeregt bist dann schießen verschiedene Hormone durch deinen Körper und noch einige andere Dinge.

Das Ganze funktioniert aber auch anders herum. So hat man zum Beispiel bei einer Studie festgestellt, dass man über Comics viel mehr lachen muss, wenn man sich einen Stift zwischen die Zähne klemmt.

Das heißt also, wenn du „körperlich“ lachst, dann kommt auch dein Geist in Stimmung.

So verhält es sich auch mit der Angst. Die Angst kommt und löst im Körper Reaktionen aus, wie Hormone, Herzklopfen, Anspannung, Schweiß und so weiter.

Wenn du deinen Körper entspannst, dann wiederum löst das die Angst.

Wie du das machst

Konzentriere dich so gut du kannst auf deine angespannten Muskeln und versuche sie gezielt zu entspannen. Dabei solltest du eine Entspannungstechnik beherrschen, wie zum Beispiel Autogenes Training oder die progressive Muskelentspannung.

Diese solltest du regelmäßig ausüben, je besser du sie beherrschst, desto schneller entspannst du dich und verlierst deine Angst.

Am Besten solltest du auch deine Achtsamkeit und deinen Fokus regelmäßig trainieren, das hilft beim Anwenden der Entspannungstechnik. Außerdem lenkt dich der Fokus auf etwas bestimmtes auch zuverlässig von der Angst ab.

Ob es wirklich funktioniert

Ich selbst führe das Autogene Training schon seit Jahren regelmäßig durch. Damit schaffe ich es auch sehr gut mich in Angstsituationen zu entspannen. Es gelingt leider nicht immer, aber wenn ich es schaffe mich zu entspannen, dann verschwindet auch ein Großteil der Angst wie von Zauberhand.

Es ist fast wie ein Wundermittel, aber natürlich nur wenn du es beherrschst. Du solltest es aber auf jeden Fall ausprobieren.

Schaffst du es dich trotz Angst zu entspannen? Hast du eine Lieblings-Entspannungstechnik? Ich freue mich über dein Feedback 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Mein wirkungsvollster Sofort-Tipp gegen Angst

  1. Oh ja, die Angst kann vor allem in den unmöglichsten Momenten blockieren. Das kenn ich selbst nur zu gut. Ich habe mir auch seit einiger Zeit vorgenommen, mich meiner Angst, vom 3erTurm im Schwimmbad zu springen. Allein der Gedanke daran, zieht mir den Magen zusammen. Aber wiederum reizt mich der Gedanke, daran zu arbeiten und es eben zu überwinden. Weil ich auch denke, dass ich dadurch dann merke, dass ich viel mehr andere Dinge auch in Angriff nehmen kann. Ich merke es geradezu, wenn ich in Gedanke auf dem Turm stehe und runterschaue, wie sich in meinem Körper alles zusammen zieht und Panik in mir aufkommt. Ich finde es auch echt faszinierend, wie körperlich man auf „einfache“ Gedanken reagiert. Man kann durch eine solch scheinbar einfache Sache so viel über sich selbst und seine eigenen Gedanken und Fähigkeiten lernen.
    Wie ich es schaffen werde, weiß ich noch nicht. Letztlich muss ich einfach hochklettern und im wahrsten Sinne des Wortes in das kalte Wasser springen. 😉 Naja, ich muss mir noch den Ruck dazu geben…

    Gefällt mir

  2. Hi,
    ja die Angst kann uns wirklich blockieren. Aber wie du sagst, es ist eine Herausforderung die Angst zu überwinden und du kannst nur gewinnen dabei. Ich finde es toll, dass du versuchst gegen deine Ängste anzugehen, gib auf jeden Fall nicht auf.

    Die Entspannungstechnik ist mehr für Angstattacken gedacht, das Entspannen hilft aber natürlich auch in so einer Situation.

    Ich habe hier: https://beselfblog.wordpress.com/2014/10/13/flugangst/ schon einmal darüber geschrieben, wie du dich auf so etwas vorbereiten kannst.

    Das Problem ist, dass du auf dem Turm stehst und nur daran denkst wie sehr du Angst hast und was alles schief gehen könnte. Auf dem 1er Brett hast du bestimmt keine Angst, oder? Weil du keine Sorge zu haben brauchst, dass etwas passieren könnte. Du musst auf dem 3er stehen als würdest du auf dem 1er stehen. Kreisende Gedanken verhindern dass du etwas tust, jedoch solltest du tun bevor du anfängst zu denken.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim bekämpfen deiner Ängste.
    Liebe Grüße Tina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s